Connect with us

Entertainment

SWR3 ermöglicht “New Pop”- erster Lichtblick für die Popkultur

Published

on

SWR/Elizaveta Porodina

Baden-Baden (ots) 16. bis 18. September in Baden-Baden / Tickets auf www.SWR3.de / mit Giant Rooks, Zoe Wees, Tom Gregory, Celeste, Griff u. a. / Bonus-Konzert mit Rag’n’Bone Man

Lange haben Künstlerinnen und Künstler sowie Musikfans darauf gewartet, endlich wieder Konzerte live erleben zu können. Mit einer Spezialausgabe des “SWR3 New Pop” wird dies nun wieder Realität. Vom 16. bis 18. September 2021 veranstaltet SWR3 gemeinsam mit Audi das mehrtägige Live-Event in Baden-Baden. Möglich macht dies ein neues, flexibles Hygiene-Konzept, das bis zum Start kontinuierlich an die geltenden Verordnungen angepasst wird. Dies soll Besucherinnen und Besucher, Künstlerinnen und Künstler sowie Mitwirkenden ein Höchstmaß an Sicherheit bieten. So geht SWR3 unter anderem mit einer neuen Open-Air-Bühne und einem veränderten Rahmenprogramm an den Start. Für Tickets können sich Musikfans seit heute (19. Juli) auf www.SWR3.de bewerben. Spielen werden Tom Gregory, Sigrid, Tate McRae, Giant Rooks, Celeste, Dotan, Griff, Zoe Wees, Wrabel und Tom Grennan. Zudem ist es SWR3 gelungen, den ehemaligen “New Pop”-Künstler Rag’n’Bone Man für ein zusätzliches Bonuskonzert am 19. September zu gewinnen. Mit ihm hat es SWR3 2017 geschafft, einen aufstrebenden Newcomer auf dem Weg zum Weltstar zu begleiten und somit die Grundidee des “SWR3 New Pop” zu leben. Alle Konzerte sind auf www.SWR3.de im Video-Livestream zu sehen und werden nach dem Festival auf 3sat und im SWR Fernsehen ausgestrahlt.

Tickets: 19. Juli bis 29. August 2021 /Spendenaktion für die Hochwasseropfer

Knapp sechs Wochen lang können Musikfans ihre Ticketwünsche für die Konzerte auf www.SWR3.de abgegeben. Anfang September entscheidet dann das Los über den finalen Besuch. Veranstaltungsorte werden das Kurhaus, das Festspielhaus und eine neue Open-Air-Bühne im Kurgarten sein. SWR3 Programmchef Thomas Jung: “Nach einer langen Durststrecke für Kulturtreibende und Fans geht es endlich wieder mit Pop-Konzerten los. Wir freuen uns riesig, dass ‘SWR3 New Pop’ mit Unterstützung der Stadt Baden-Baden und den zuständigen Behörden veranstalten zu können. Die größtmöglichen Sicherheitsvorkehrungen stehen für uns dabei an oberster Stelle.” In diesem Jahr spendet SWR3 zudem pro verkauftem Ticket einen Euro an Hilfsaktionen für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in SWR3 Land.

Donnerstag, 16. September: Tom Gregory, Sigrid, Tate McRae

Den Auftakt am Donnerstag übernimmt Tom Gregory, der schon als Kind wusste, dass er Musiker werden möchte. Der 25-jährige Brite scheint seine Hits wie “Run To You”, “Fingertips”, “Never Let Me Down”, den er zusammen mit dem DJ-Projekt VIZE gemacht hat, oder seinen aktuellen Top Ten Hit “River”, einfach aus dem Ärmel zu schütteln – und sie haben alles, was gute Pop-Musik braucht: eine Ohrwurm-Melodie, einen griffigen Refrain, eine frische Produktion und eine gute Story. Auch mit Sigrid kommt eine sehr spannende Künstlerin zum “SWR3 New Pop”. Die junge Sängerin aus dem kleinen Provinzstädtchen Ålesund in Norwegen hat bereits mit 16 Jahren ihre ersten Songs veröffentlicht. Mit ihren ersten internationalen Singles “Don’t Kill My Vibe” und “Sucker Punch” sorgte sie für Aufsehen und Millionen Streams. Eine Besonderheit: Sigrid schreibt all ihre Songs selbst. Dabei entstehen die Stücke an ihrem Klavier – auch ihr aktueller Hit “Mirror”: Ein Lied mit einer positiven Botschaft für das eigene Selbstwertgefühl. Am gleichen Abend spielt außerdem Tate McRae. Sie ist erst vor kurzem 18 Jahre alt geworden und kann schon auf eine beachtliche Karriere zurückblicken. Die kanadische Sängerin und Songwriterin ist im Oman und in Kanada als Tochter einer deutschen Mutter und eines kanadischen Vaters aufgewachsen und wurde bereits im Alter von 13 Jahren in einer Talent-Show für junge Balletttänzerinnen entdeckt. Nebenher lud sie selbstgesungene Cover-Versionen auf ihrem Youtube-Kanal hoch und wurde schnell von einem großen Label unter Vertrag genommen. Das Forbes-Magazin setzte sie kürzlich als jüngste Künstlerin aller Zeiten auf ihre renommierte “30 unter 30”-Liste. Mit ihrem Hit “You Broke Me First” gelang Tate McRae 2020 dann der weltweite Durchbruch in den Charts.

Freitag, 17. September: Giant Rooks, Celeste, Dotan, Griff

Den “SWR3 New Pop”-Freitag eröffnen Giant Rooks: Das sind Gitarrist Finn, Bassist Luca, Jonathan am Piano, Schlagzeuger Finn und Sänger Frederik. Nach dem Abitur gab es für die fünf Jungs aus der Stadt Hamm nur ein Ziel: Musiker werden. Nicht nur in Deutschland, sondern überall auf der Welt kennen Menschen schon Musik von Giant Rooks. Das zeigen Instagram-Fan-Seiten aus Mexiko, Italien oder Russland. Dafür war die Band mit ihrem bisher größten Hit “Wild Stare” mit mehr als 350 Festival- und Konzertauftritten auf Tour. Anschließend können sich die Besucherinnen und Besucher auf Celeste freuen. Sie gilt als der Rising Star des Soul und ist in der englischen Küstenstadt Brighton aufgewachsen. Als Teenager wusste sie bereits, dass sie selbst Sängerin werden will – sie hat Gedichte geschrieben und diese mit Musik vertont. Seit kurzem ist Celeste auf dem Weg zum Popstar – einen Nachwuchspreis bei den Brit Awards hat sie bereits gewonnen. Dazu kommen die Auszeichnung “Sound of 2020” der BBC und eine Oscar-Nominierung. Ihr Debütalbum “Not Your Muse” mit Songs wie “Tonight Tonight”, “Stop This Flame” oder “Love Is Back”, ging auf Platz 1 der britischen Charts und bekam beste Kritiken. Am gleichen Abend spielt außerdem Dotan: ein holländischer Songwriter, Multi-Instrumentalist und Sänger mit israelischen Wurzeln. In seiner Heimat ist er ein Superstar. Die größten Arenen sind bei seinen Konzerten regelmäßig ausverkauft – bis heute ist sein zweites Album “7 Layers” das meistverkaufte holländische Album aller Zeiten. Mit seinem Nachfolgewerk “Satellites” und den kraftvollen Pop-Hymnen wie “There Will Be A Way” oder “Mercy” und zarten Balladen wie “Mexico” will Dotan beim “SWR3 New Pop” beweisen, dass er das Zeug für eine weltweite Karriere hat. Den Abschluss des Abends übernimmt Griff: Sie ist 20 Jahre jung, kommt aus London und hat chinesische und jamaikanische Wurzeln. Als Kind hat sie in der Kirche gesungen und schon zu Schulzeiten Musik veröffentlicht. Ihr Songs schreibt sie im Schlafzimmer – auf sonst in der Popmusik übliche Unterstützung von Songschreiber-Teams verzichtet sie. Ihr größter Hit bisher ist “Black Hole” mit besonderen Rhythmen und Melodien. Ihr erstes Mini-Album hat Griff diesen Sommer veröffentlicht: “One Foot In Front Of The Other”. Prominente Fans sind nicht nur Weltstars wie Taylor Swift, sondern auch renommierte Musikjournalisten – unter anderem von der BBC oder The Guardian.

Samstag, 18. September: Zoe Wees, Wrabel, Tom Grennan und “SWR3 New Pop – das Special”

Zoe Wees spielt das erste Konzert am Samstag. Ihre erste Single wurde trotz Pandemie 2020 in Deutschland ein Hit. Mit 19 Jahren hat sie bereits eine stimmliche Bandbreite, wie sie nur wenige Sängerinnen haben: rau, laut, leise oder höchst emotional. In ihren Songs singt sie größtenteils von ihrem eigenen Leben – so zum Beispiel in “Control” oder “Girls Like Us”, letzterer war mehrere Wochen in den deutschen Top-Ten der Single-Charts. Zoe Wees ist auf dem besten Weg, ein internationaler Star zu werden – die Sammlung ihrer Preise und Ehrungen kann sich bereits jetzt sehen lassen und wächst in der kommenden Zeit sicher noch rasant an. Darüber hinaus tritt Wrabel am Samstag beim “SWR3 New Pop” auf. Er hat sich seit vielen Jahren als Songwriter für andere Musiker einen Namen gemacht. Zu den Kunden des 32-jährigen Popkünstlers aus Los Angeles gehören Stars wie die Backstreet Boys, Ellie Goulding und Adam Lambert. Auch mit Pink, Kesha und Kygo hat er schon erfolgreich kollaboriert. Daraus resultierte letztendlich der Start für seine eigene Solo-Karriere. Mit “Nothing But The Love” hat er bereits einen ersten Hit. Pünktlich zum “SWR3 New Pop” wird sein Debüt-Album “These Words Are All For You” erscheinen. Das Abschlusskonzert des diesjährigen “SWR3 New Pop” spielt Tom Grennan, der mit seiner rauchig-kratzigen Stimme und seinem Repertoire-Mix aus Soul, Blues und Rock etwas an James Morrison erinnert. Sein 2018 veröffentlichtes Debütalbum “Lightning Matches” landete in Großbritannien auf Platz 5 und bekam dort Gold verliehen. Sein aktuelles Album “Evering Road” ging direkt auf Platz 1 der UK-Charts. Neben starken Melodien und seiner Stimme ist es sicherlich die Ehrlichkeit seiner Lieder, die seine Fans überzeugt – denn Tom Grennan singt meist über das, was ihm passiert ist. Nach seinem Auftritt beim “SWR3 New Pop” geht er in seiner Heimat erstmalig auf Tour. Das “SWR3 New Pop – das Special” findet auch dieses Jahr wie gewohnt im Festspielhaus statt. Die TV-Aufzeichnung der Musik-Show wird von Guido Cantz moderiert.

Sonntag, 19. September: Ein Bonus-Sonderkonzert mit Rag’n’Bone Man

Ein besonderes Highlight wird in diesem Jahr das Abschlusskonzert mit Rag’n’Bone Man sein. Als der 36-jährige Brite aus Eastbourne 2016 seine Debüt-Single “Human” veröffentlichte, fühlte es sich an wie ein Erdbeben. Es folgte der weltweite Durchbruch, diverse Awards, ein hochgelobtes Debüt-Album und ein fantastisches Konzert beim “SWR3 New Pop” 2017. Gregor Friedel, Projektleiter des “SWR3 New Pop” und SWR3 Musikchef: “SWR3 und Rag’n’Bone Man haben eine tolle, lange, gemeinsame Geschichte. Sein Auftritt beim ‘SWR3 New Pop’ 2017 war so beeindruckend, dass seine Plattenfirma eine Sonderedition seines damaligen Albums mit DVD von seinem Auftritt beim New Pop veröffentlichte. Im selben Jahr war er Preisträger des ‘SWR3 New Pop Awards’, der prominent in seinem Studio steht. Als wir hörten, dass er ein neues Album veröffentlicht, war uns klar, dass wir gemeinsam ein weiteres Kapitel ‘SWR3 New Pop’ und Rag’n’Bone Man schreiben wollen.”

Konzerte online und im TV

Auch digital können Musikfans beim “SWR3 New Pop” dabei sein – ohne Ticket und Anreise. Alle Konzerte gibt es zum Miterleben im Video-Livestream auf SWR3.de und mobil in der SWR3 App. Erstmals können sich Userinnen und User auch mit Freunden bei einer Watchparty zu einem Konzert-Stream treffen und die Show gemeinsam anschauen. Highlights aus den Konzerten sowie Interviews und Backstage-Einblicke gibt es auch auf Facebook, Instagram und Tiktok. Nach dem “SWR3 New Pop” werden die Konzerte zudem auf 3sat und im SWR Fernstehen ausgestrahlt.

Nach Abschluss der obligatorischen Schule absolvierte Marti eine dreijährige Ausbildung zum Koch in der Schweiz. Militärdienst als Presse und Informationsoffizier, anschliessend fotografierte er international für Modezeitschriften. Seit 2020 als Chefredakteur für dasKomma tätig.

Aktuell

Excellence Gourmetfestival ’22 zwischen Basel und Strassburg

Published

on

By

Bildrechte: Excellence Fotograf: Frank Schwarzbach

Weinfelden (ots)

 

Das gute Essen, die hohe Kunst am Herd – das gehört zu den Dingen, auf die man bei der Badener Familienreederei Excellence besonders stolz ist. Die Krönung zum Saisonende: das Excellence Gourmetfestival. Jetzt wurde die Liste der Gastköche bekanntgegeben. Im 10. Jahr des Gipfeltreffens zwischen Basel und Strassburg heuern 35 hochkarätige Köchinnen und Köche an Bord an. Sie bringen es auf insgesamt 560 Gault-Millau-Punkte und 51 Michelin-Sterne. Neben den Stars am Herd treten im Jubiläumsjahr auch Musikstars der Extraklasse auf: Pepe Lienhard und Nubya.

Das gibt’s auf keinem Schiff? Doch. Das Setting des Excellence Gourmetfestivals auf zwei eleganten Flusslinern ist weltweit einmalig. 2013 startete das Festival mit acht Gastköchen. Stephan Frei, Geschäftsführer und Initiator des Events ist selbst erstaunt, wie sich das Festival in den letzten zehn Jahren entwickelt hat. “Nie hätte ich gedacht, dass wir so viel Zuspruch für unsere Fine-Dining-Trips erhalten.” Grund für den Erfolg? Das sei natürlich in erster Linie die ausserordentliche Kochkunst der Gastköche. “Aber unsere Gäste mögen es auch, mit den Köchinnen und Köchen auf Tuchfühlung zu gehen, etwas über ihre Kochphilosophie, die Idee hinter ihren Gerichten zu erfahren und sie auch als Mensch kennenzulernen.” Und dass nach dem Gala-Menü mit Weinbegleitung das behagliche Bett nur wenige Schritte entfernt sei, habe natürlich auch seinen Reiz, so Frei.

Gipfeltreffen der Kochgilde. Es ist die erste Riege der Kochzunft, die Abend für Abend das Publikum begeistert. Klassiker und Avantgardistinnen, gestandene Grandchefs und kreative Talente. Sie zeigen die grosse Vielfalt der Hochküche. Und es ist unübersehbar: Was in den kulinarischen Ideenschmieden geschieht, ist spannend wie nie zuvor. Mehr denn je wird mit verblüffender Kreativität und Mut gekocht. Zu den grossen Namen der 3-Sterne- und 19-Punkte-Chefs gehören Peter Knogl, Tanja Grandits, Heiko Nieder, der Berliner Tim Raue. Ausserdem gastiert der amtierende Gault-Millau-Koch des Jahres Mitja Birlo und der Aufsteiger des Jahres Jeroen Achtien. Aus Slowenien reist die grandiose Autodidaktin Ana Ros an, deren Lokal im Ranking der “Best Restaurants of the World” Platz 21 belegt. Aus den Niederlanden kommt Jan Boerma, der sein berühmtes 3-Sterne-Restaurant “De Leest” schloss und nun am Festival mit Stefan Heilemann zum Four- Hands-Dinner antritt. Dominik Hartmann serviert grandiose vegetarische Küche auf 2-Sterne-Niveau.

Special Acts zum 10-Jährigen. An den Gala-Nights zum Jubiläum treten neben den Meisterköchen Stars der Musikszene auf. Rico Zandonella mit dem legendären Pepe Lienhard & Band und an der Festival-Dernière Dieter Koschina (2-Sterne, Vila Joya, Albufeira) mit der fantastischen Basler Sängerin Nubya.

Sieben Conférenciers, darunter Sven Epiney, Rainer Maria Salzgeber, Nicole Berchtold oder Dani Fohrler führen durch die Gourmet-Galas, berichten zu jedem Gang Interessantes aus der Küche und befragen die Sommeliers – bis zum grossen Finale, wenn die Chefs mit ihrer Crew unter grossem Applaus vor die Gäste treten. Die Gourmet-Nacht endet mit Jazz-, Soul-, Rock und Dance-Sounds bei einem letzten Drink in der Lounge. Wer in Basel an Bord geht, erwacht in Strassburg, oder umgekehrt.

Volle CO2-Kompensation und Frischluft an Bord. Eine 100%-Klimakompensation auf Basis der CO2- Bilanzberechnung der Stiftung Myclimate ist Teil des Reisearrangements und der Nachhaltigkeitsstrategie von Excellence. Die innovative Ionisierungstechnologie von Excellence befreit die Atemluft an Bord und im Bus von virustragenden Aerosolen und schädlichen Partikeln.

Das Excellence Gourmetfestival ’22. Grosse Kochkunst, grosse Weine, prominente Moderator/innen, gute Live-Sounds und Begegnungen mit Freunden der guten Küche. Die exquisiten 2-tägigen Fine Dining-Trips zwischen Basel und Strassburg finden vom 14.10. – 27.11.22 auf den eleganten Flusslinern Excellence Countess und Excellence Princess statt.

Continue Reading

Entertainment

Festkonzert zum 100. Geburtstag von Emmerich Smola 8. Juli 2022, 20 Uhr, SWR Studio Kaiserslautern

Published

on

By

Mainz/Kaiserslautern (ots)

 

Langjähriger Leiter des SWR Rundfunkorchesters Kaiserslautern wird am 8. Juli 2022, 20 Uhr, im SWR Studio geehrt / Live in SWR2 und im Stream / Karten bei der Tourist-Information Kaiserslautern

Mit einem Programm ganz in der Handschrift des Jubilars Emmerich Smola ehren der Südwestrundfunk und die Deutsche Radio Philharmonie den außergewöhnlichen Künstler am Freitag, 8. Juli 2022, um 20 Uhr im SWR Studio Kaiserslautern. An diesem Tag wäre der Gründer und langjährige Leiter des SWR Rundfunkorchesters Kaiserslautern, der Musiker, Arrangeur und weit über die Grenzen des Sendegebietes geschätzte Radio-Pionier Emmerich Smola, 100 Jahre alt geworden.

Prägende musikalische Persönlichkeit weit über die Pfalz hinaus

Ausgebildet am Konservatorium in Prag begann Smola 1946 als Kontrabassist beim neugegründeten Funkorchester Kaiserslautern und wurde kurze Zeit später dessen Chefdirigent. Nach der Fusion dieses Klangkörpers mit dem “Unterhaltungsorchester Koblenz” 1951 war er bis 1987 Chefdirigent des “Rundfunkorchesters Kaiserslautern” des Südwestrundfunks, Abteilungsleiter für Musik und Leiter des SWR Studios Kaiserslautern. In den Archiven des Senders finden sich über 18.000 von und mit ihm eingespielte Titel von großer musikalischer Bandbreite. Emmerich Smola ist Namensgeber für eine Musikschule sowie eine Musikhalle in Kaiserslautern. Auch ein Platz und ein Nachwuchspreis sind nach ihm benannt.

DRP Saarbrücken Kaiserslautern mit den Solisten Annelie Sophie Müller und André Baleiro

Die Bühne des Emmerich-Smola-Konzertsaals im SWR Studio Kaiserslautern teilen sich die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern und der 29-jährige designierte Generalmusikdirektor des Theaters Erfurt, Alexander Prior, mit der Mezzosopranistin Annelie Sophie Müller und dem Bariton André Baleiro, Preisträger des Emmerich Smola-Wettbewerbs “SWR Junge Opernstars” 2019.

Berauschendes Programm aus Oper und Operette feiert Emmerich Smola

Mit einem Programm aus Opern- und Operettenklassikern, Slawischen Tänzen von Antonín Dvorák und der Bravour-Arie “Granada”, dem Duett “La ci darem la mano” aus Don Giovanni und der “Carmen”-Ouvertüre wird Emmerich Smola mit seiner lebenslangen Leidenschaft für gute Musik, junge Talente und seiner Liebe zum Publikum gefeiert.

Karten von 24 Euro, ermäßigt 16 Euro gibt es in der Tourist-Information Kaiserslautern, Tel. 0631 / 365 2317.

Das Konzert wird live im Kulturprogramm SWR2 und im SWR-Videostream gesendet sowie für das Fernsehen aufgezeichnet (Sendung am Sonntag, 17. Juli, ab 8:25 Uhr im SWR Fernsehen).

Continue Reading

Aktuell

Joko Winterscheidt setzt im Sommer seinen Job aufs Spiel: ProSieben zeigt neue Folgen “Wer stiehlt mir die Show?” ab Dienstag, 2. August 2022

Published

on

By

ProSieben/Timmy Hargesheimer

Unterföhring (ots)

 

Wartet auf Joko Winterscheidt eine unfreiwillige Sommerpause hinterm Ratepult? Ab 2. August 2022 setzt der Moderator in sechs neuen Folgen jeden Dienstag wieder seinen Job als Showmaster aufs Spiel. In der mit dem Grimme-Preis 2022 ausgezeichneten Quizshow “Wer stiehlt mir die Show?” tritt Joko dieses Mal gegen Schauspielerin Nilam Farooq, Musiker Olli Schulz und Schauspieler Fahri Yardim in mehreren Quizrunden an. Zudem kämpft eine Zuschauerin oder ein Zuschauer als Wildcard-Kandidat:in um die Moderation von “Wer stiehlt mir die Show?”.

Nach jeder Gewinnstufe muss ein oder eine Kandidat:in die Show verlassen. Im Finale tritt Joko im direkten Duell gegen die zuletzt verbleibende Person an. Auf die Gewinnerin oder den Gewinner warten aber weder Geld- noch Sachpreise; wer es schafft, Joko im Finale zu schlagen, gewinnt die Moderation seiner Show auf ProSieben und darf die Sendung nach eigenen Vorstellungen gestalten. Joko wird dann zum Kandidaten seiner eigenen Sendung.

“Wer stiehlt mir die Show?” – ab 2. August 2022, sechs Folgen, immer dienstags, 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn

Continue Reading

Trending

Entertainment

SWR3 ermöglicht “New Pop”- erster Lichtblick für die Popkultur

Published

on

SWR/Elizaveta Porodina

Baden-Baden (ots) 16. bis 18. September in Baden-Baden / Tickets auf www.SWR3.de / mit Giant Rooks, Zoe Wees, Tom Gregory, Celeste, Griff u. a. / Bonus-Konzert mit Rag’n’Bone Man

Lange haben Künstlerinnen und Künstler sowie Musikfans darauf gewartet, endlich wieder Konzerte live erleben zu können. Mit einer Spezialausgabe des “SWR3 New Pop” wird dies nun wieder Realität. Vom 16. bis 18. September 2021 veranstaltet SWR3 gemeinsam mit Audi das mehrtägige Live-Event in Baden-Baden. Möglich macht dies ein neues, flexibles Hygiene-Konzept, das bis zum Start kontinuierlich an die geltenden Verordnungen angepasst wird. Dies soll Besucherinnen und Besucher, Künstlerinnen und Künstler sowie Mitwirkenden ein Höchstmaß an Sicherheit bieten. So geht SWR3 unter anderem mit einer neuen Open-Air-Bühne und einem veränderten Rahmenprogramm an den Start. Für Tickets können sich Musikfans seit heute (19. Juli) auf www.SWR3.de bewerben. Spielen werden Tom Gregory, Sigrid, Tate McRae, Giant Rooks, Celeste, Dotan, Griff, Zoe Wees, Wrabel und Tom Grennan. Zudem ist es SWR3 gelungen, den ehemaligen “New Pop”-Künstler Rag’n’Bone Man für ein zusätzliches Bonuskonzert am 19. September zu gewinnen. Mit ihm hat es SWR3 2017 geschafft, einen aufstrebenden Newcomer auf dem Weg zum Weltstar zu begleiten und somit die Grundidee des “SWR3 New Pop” zu leben. Alle Konzerte sind auf www.SWR3.de im Video-Livestream zu sehen und werden nach dem Festival auf 3sat und im SWR Fernsehen ausgestrahlt.

Tickets: 19. Juli bis 29. August 2021 /Spendenaktion für die Hochwasseropfer

Knapp sechs Wochen lang können Musikfans ihre Ticketwünsche für die Konzerte auf www.SWR3.de abgegeben. Anfang September entscheidet dann das Los über den finalen Besuch. Veranstaltungsorte werden das Kurhaus, das Festspielhaus und eine neue Open-Air-Bühne im Kurgarten sein. SWR3 Programmchef Thomas Jung: “Nach einer langen Durststrecke für Kulturtreibende und Fans geht es endlich wieder mit Pop-Konzerten los. Wir freuen uns riesig, dass ‘SWR3 New Pop’ mit Unterstützung der Stadt Baden-Baden und den zuständigen Behörden veranstalten zu können. Die größtmöglichen Sicherheitsvorkehrungen stehen für uns dabei an oberster Stelle.” In diesem Jahr spendet SWR3 zudem pro verkauftem Ticket einen Euro an Hilfsaktionen für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in SWR3 Land.

Donnerstag, 16. September: Tom Gregory, Sigrid, Tate McRae

Den Auftakt am Donnerstag übernimmt Tom Gregory, der schon als Kind wusste, dass er Musiker werden möchte. Der 25-jährige Brite scheint seine Hits wie “Run To You”, “Fingertips”, “Never Let Me Down”, den er zusammen mit dem DJ-Projekt VIZE gemacht hat, oder seinen aktuellen Top Ten Hit “River”, einfach aus dem Ärmel zu schütteln – und sie haben alles, was gute Pop-Musik braucht: eine Ohrwurm-Melodie, einen griffigen Refrain, eine frische Produktion und eine gute Story. Auch mit Sigrid kommt eine sehr spannende Künstlerin zum “SWR3 New Pop”. Die junge Sängerin aus dem kleinen Provinzstädtchen Ålesund in Norwegen hat bereits mit 16 Jahren ihre ersten Songs veröffentlicht. Mit ihren ersten internationalen Singles “Don’t Kill My Vibe” und “Sucker Punch” sorgte sie für Aufsehen und Millionen Streams. Eine Besonderheit: Sigrid schreibt all ihre Songs selbst. Dabei entstehen die Stücke an ihrem Klavier – auch ihr aktueller Hit “Mirror”: Ein Lied mit einer positiven Botschaft für das eigene Selbstwertgefühl. Am gleichen Abend spielt außerdem Tate McRae. Sie ist erst vor kurzem 18 Jahre alt geworden und kann schon auf eine beachtliche Karriere zurückblicken. Die kanadische Sängerin und Songwriterin ist im Oman und in Kanada als Tochter einer deutschen Mutter und eines kanadischen Vaters aufgewachsen und wurde bereits im Alter von 13 Jahren in einer Talent-Show für junge Balletttänzerinnen entdeckt. Nebenher lud sie selbstgesungene Cover-Versionen auf ihrem Youtube-Kanal hoch und wurde schnell von einem großen Label unter Vertrag genommen. Das Forbes-Magazin setzte sie kürzlich als jüngste Künstlerin aller Zeiten auf ihre renommierte “30 unter 30”-Liste. Mit ihrem Hit “You Broke Me First” gelang Tate McRae 2020 dann der weltweite Durchbruch in den Charts.

Freitag, 17. September: Giant Rooks, Celeste, Dotan, Griff

Den “SWR3 New Pop”-Freitag eröffnen Giant Rooks: Das sind Gitarrist Finn, Bassist Luca, Jonathan am Piano, Schlagzeuger Finn und Sänger Frederik. Nach dem Abitur gab es für die fünf Jungs aus der Stadt Hamm nur ein Ziel: Musiker werden. Nicht nur in Deutschland, sondern überall auf der Welt kennen Menschen schon Musik von Giant Rooks. Das zeigen Instagram-Fan-Seiten aus Mexiko, Italien oder Russland. Dafür war die Band mit ihrem bisher größten Hit “Wild Stare” mit mehr als 350 Festival- und Konzertauftritten auf Tour. Anschließend können sich die Besucherinnen und Besucher auf Celeste freuen. Sie gilt als der Rising Star des Soul und ist in der englischen Küstenstadt Brighton aufgewachsen. Als Teenager wusste sie bereits, dass sie selbst Sängerin werden will – sie hat Gedichte geschrieben und diese mit Musik vertont. Seit kurzem ist Celeste auf dem Weg zum Popstar – einen Nachwuchspreis bei den Brit Awards hat sie bereits gewonnen. Dazu kommen die Auszeichnung “Sound of 2020” der BBC und eine Oscar-Nominierung. Ihr Debütalbum “Not Your Muse” mit Songs wie “Tonight Tonight”, “Stop This Flame” oder “Love Is Back”, ging auf Platz 1 der britischen Charts und bekam beste Kritiken. Am gleichen Abend spielt außerdem Dotan: ein holländischer Songwriter, Multi-Instrumentalist und Sänger mit israelischen Wurzeln. In seiner Heimat ist er ein Superstar. Die größten Arenen sind bei seinen Konzerten regelmäßig ausverkauft – bis heute ist sein zweites Album “7 Layers” das meistverkaufte holländische Album aller Zeiten. Mit seinem Nachfolgewerk “Satellites” und den kraftvollen Pop-Hymnen wie “There Will Be A Way” oder “Mercy” und zarten Balladen wie “Mexico” will Dotan beim “SWR3 New Pop” beweisen, dass er das Zeug für eine weltweite Karriere hat. Den Abschluss des Abends übernimmt Griff: Sie ist 20 Jahre jung, kommt aus London und hat chinesische und jamaikanische Wurzeln. Als Kind hat sie in der Kirche gesungen und schon zu Schulzeiten Musik veröffentlicht. Ihr Songs schreibt sie im Schlafzimmer – auf sonst in der Popmusik übliche Unterstützung von Songschreiber-Teams verzichtet sie. Ihr größter Hit bisher ist “Black Hole” mit besonderen Rhythmen und Melodien. Ihr erstes Mini-Album hat Griff diesen Sommer veröffentlicht: “One Foot In Front Of The Other”. Prominente Fans sind nicht nur Weltstars wie Taylor Swift, sondern auch renommierte Musikjournalisten – unter anderem von der BBC oder The Guardian.

Samstag, 18. September: Zoe Wees, Wrabel, Tom Grennan und “SWR3 New Pop – das Special”

Zoe Wees spielt das erste Konzert am Samstag. Ihre erste Single wurde trotz Pandemie 2020 in Deutschland ein Hit. Mit 19 Jahren hat sie bereits eine stimmliche Bandbreite, wie sie nur wenige Sängerinnen haben: rau, laut, leise oder höchst emotional. In ihren Songs singt sie größtenteils von ihrem eigenen Leben – so zum Beispiel in “Control” oder “Girls Like Us”, letzterer war mehrere Wochen in den deutschen Top-Ten der Single-Charts. Zoe Wees ist auf dem besten Weg, ein internationaler Star zu werden – die Sammlung ihrer Preise und Ehrungen kann sich bereits jetzt sehen lassen und wächst in der kommenden Zeit sicher noch rasant an. Darüber hinaus tritt Wrabel am Samstag beim “SWR3 New Pop” auf. Er hat sich seit vielen Jahren als Songwriter für andere Musiker einen Namen gemacht. Zu den Kunden des 32-jährigen Popkünstlers aus Los Angeles gehören Stars wie die Backstreet Boys, Ellie Goulding und Adam Lambert. Auch mit Pink, Kesha und Kygo hat er schon erfolgreich kollaboriert. Daraus resultierte letztendlich der Start für seine eigene Solo-Karriere. Mit “Nothing But The Love” hat er bereits einen ersten Hit. Pünktlich zum “SWR3 New Pop” wird sein Debüt-Album “These Words Are All For You” erscheinen. Das Abschlusskonzert des diesjährigen “SWR3 New Pop” spielt Tom Grennan, der mit seiner rauchig-kratzigen Stimme und seinem Repertoire-Mix aus Soul, Blues und Rock etwas an James Morrison erinnert. Sein 2018 veröffentlichtes Debütalbum “Lightning Matches” landete in Großbritannien auf Platz 5 und bekam dort Gold verliehen. Sein aktuelles Album “Evering Road” ging direkt auf Platz 1 der UK-Charts. Neben starken Melodien und seiner Stimme ist es sicherlich die Ehrlichkeit seiner Lieder, die seine Fans überzeugt – denn Tom Grennan singt meist über das, was ihm passiert ist. Nach seinem Auftritt beim “SWR3 New Pop” geht er in seiner Heimat erstmalig auf Tour. Das “SWR3 New Pop – das Special” findet auch dieses Jahr wie gewohnt im Festspielhaus statt. Die TV-Aufzeichnung der Musik-Show wird von Guido Cantz moderiert.

Sonntag, 19. September: Ein Bonus-Sonderkonzert mit Rag’n’Bone Man

Ein besonderes Highlight wird in diesem Jahr das Abschlusskonzert mit Rag’n’Bone Man sein. Als der 36-jährige Brite aus Eastbourne 2016 seine Debüt-Single “Human” veröffentlichte, fühlte es sich an wie ein Erdbeben. Es folgte der weltweite Durchbruch, diverse Awards, ein hochgelobtes Debüt-Album und ein fantastisches Konzert beim “SWR3 New Pop” 2017. Gregor Friedel, Projektleiter des “SWR3 New Pop” und SWR3 Musikchef: “SWR3 und Rag’n’Bone Man haben eine tolle, lange, gemeinsame Geschichte. Sein Auftritt beim ‘SWR3 New Pop’ 2017 war so beeindruckend, dass seine Plattenfirma eine Sonderedition seines damaligen Albums mit DVD von seinem Auftritt beim New Pop veröffentlichte. Im selben Jahr war er Preisträger des ‘SWR3 New Pop Awards’, der prominent in seinem Studio steht. Als wir hörten, dass er ein neues Album veröffentlicht, war uns klar, dass wir gemeinsam ein weiteres Kapitel ‘SWR3 New Pop’ und Rag’n’Bone Man schreiben wollen.”

Konzerte online und im TV

Auch digital können Musikfans beim “SWR3 New Pop” dabei sein – ohne Ticket und Anreise. Alle Konzerte gibt es zum Miterleben im Video-Livestream auf SWR3.de und mobil in der SWR3 App. Erstmals können sich Userinnen und User auch mit Freunden bei einer Watchparty zu einem Konzert-Stream treffen und die Show gemeinsam anschauen. Highlights aus den Konzerten sowie Interviews und Backstage-Einblicke gibt es auch auf Facebook, Instagram und Tiktok. Nach dem “SWR3 New Pop” werden die Konzerte zudem auf 3sat und im SWR Fernstehen ausgestrahlt.

Nach Abschluss der obligatorischen Schule absolvierte Marti eine dreijährige Ausbildung zum Koch in der Schweiz. Militärdienst als Presse und Informationsoffizier, anschliessend fotografierte er international für Modezeitschriften. Seit 2020 als Chefredakteur für dasKomma tätig.

Aktuell

Excellence Gourmetfestival ’22 zwischen Basel und Strassburg

Published

on

By

Bildrechte: Excellence Fotograf: Frank Schwarzbach

Weinfelden (ots)

 

Das gute Essen, die hohe Kunst am Herd – das gehört zu den Dingen, auf die man bei der Badener Familienreederei Excellence besonders stolz ist. Die Krönung zum Saisonende: das Excellence Gourmetfestival. Jetzt wurde die Liste der Gastköche bekanntgegeben. Im 10. Jahr des Gipfeltreffens zwischen Basel und Strassburg heuern 35 hochkarätige Köchinnen und Köche an Bord an. Sie bringen es auf insgesamt 560 Gault-Millau-Punkte und 51 Michelin-Sterne. Neben den Stars am Herd treten im Jubiläumsjahr auch Musikstars der Extraklasse auf: Pepe Lienhard und Nubya.

Das gibt’s auf keinem Schiff? Doch. Das Setting des Excellence Gourmetfestivals auf zwei eleganten Flusslinern ist weltweit einmalig. 2013 startete das Festival mit acht Gastköchen. Stephan Frei, Geschäftsführer und Initiator des Events ist selbst erstaunt, wie sich das Festival in den letzten zehn Jahren entwickelt hat. “Nie hätte ich gedacht, dass wir so viel Zuspruch für unsere Fine-Dining-Trips erhalten.” Grund für den Erfolg? Das sei natürlich in erster Linie die ausserordentliche Kochkunst der Gastköche. “Aber unsere Gäste mögen es auch, mit den Köchinnen und Köchen auf Tuchfühlung zu gehen, etwas über ihre Kochphilosophie, die Idee hinter ihren Gerichten zu erfahren und sie auch als Mensch kennenzulernen.” Und dass nach dem Gala-Menü mit Weinbegleitung das behagliche Bett nur wenige Schritte entfernt sei, habe natürlich auch seinen Reiz, so Frei.

Gipfeltreffen der Kochgilde. Es ist die erste Riege der Kochzunft, die Abend für Abend das Publikum begeistert. Klassiker und Avantgardistinnen, gestandene Grandchefs und kreative Talente. Sie zeigen die grosse Vielfalt der Hochküche. Und es ist unübersehbar: Was in den kulinarischen Ideenschmieden geschieht, ist spannend wie nie zuvor. Mehr denn je wird mit verblüffender Kreativität und Mut gekocht. Zu den grossen Namen der 3-Sterne- und 19-Punkte-Chefs gehören Peter Knogl, Tanja Grandits, Heiko Nieder, der Berliner Tim Raue. Ausserdem gastiert der amtierende Gault-Millau-Koch des Jahres Mitja Birlo und der Aufsteiger des Jahres Jeroen Achtien. Aus Slowenien reist die grandiose Autodidaktin Ana Ros an, deren Lokal im Ranking der “Best Restaurants of the World” Platz 21 belegt. Aus den Niederlanden kommt Jan Boerma, der sein berühmtes 3-Sterne-Restaurant “De Leest” schloss und nun am Festival mit Stefan Heilemann zum Four- Hands-Dinner antritt. Dominik Hartmann serviert grandiose vegetarische Küche auf 2-Sterne-Niveau.

Special Acts zum 10-Jährigen. An den Gala-Nights zum Jubiläum treten neben den Meisterköchen Stars der Musikszene auf. Rico Zandonella mit dem legendären Pepe Lienhard & Band und an der Festival-Dernière Dieter Koschina (2-Sterne, Vila Joya, Albufeira) mit der fantastischen Basler Sängerin Nubya.

Sieben Conférenciers, darunter Sven Epiney, Rainer Maria Salzgeber, Nicole Berchtold oder Dani Fohrler führen durch die Gourmet-Galas, berichten zu jedem Gang Interessantes aus der Küche und befragen die Sommeliers – bis zum grossen Finale, wenn die Chefs mit ihrer Crew unter grossem Applaus vor die Gäste treten. Die Gourmet-Nacht endet mit Jazz-, Soul-, Rock und Dance-Sounds bei einem letzten Drink in der Lounge. Wer in Basel an Bord geht, erwacht in Strassburg, oder umgekehrt.

Volle CO2-Kompensation und Frischluft an Bord. Eine 100%-Klimakompensation auf Basis der CO2- Bilanzberechnung der Stiftung Myclimate ist Teil des Reisearrangements und der Nachhaltigkeitsstrategie von Excellence. Die innovative Ionisierungstechnologie von Excellence befreit die Atemluft an Bord und im Bus von virustragenden Aerosolen und schädlichen Partikeln.

Das Excellence Gourmetfestival ’22. Grosse Kochkunst, grosse Weine, prominente Moderator/innen, gute Live-Sounds und Begegnungen mit Freunden der guten Küche. Die exquisiten 2-tägigen Fine Dining-Trips zwischen Basel und Strassburg finden vom 14.10. – 27.11.22 auf den eleganten Flusslinern Excellence Countess und Excellence Princess statt.

Continue Reading

Entertainment

Festkonzert zum 100. Geburtstag von Emmerich Smola 8. Juli 2022, 20 Uhr, SWR Studio Kaiserslautern

Published

on

By

Mainz/Kaiserslautern (ots)

 

Langjähriger Leiter des SWR Rundfunkorchesters Kaiserslautern wird am 8. Juli 2022, 20 Uhr, im SWR Studio geehrt / Live in SWR2 und im Stream / Karten bei der Tourist-Information Kaiserslautern

Mit einem Programm ganz in der Handschrift des Jubilars Emmerich Smola ehren der Südwestrundfunk und die Deutsche Radio Philharmonie den außergewöhnlichen Künstler am Freitag, 8. Juli 2022, um 20 Uhr im SWR Studio Kaiserslautern. An diesem Tag wäre der Gründer und langjährige Leiter des SWR Rundfunkorchesters Kaiserslautern, der Musiker, Arrangeur und weit über die Grenzen des Sendegebietes geschätzte Radio-Pionier Emmerich Smola, 100 Jahre alt geworden.

Prägende musikalische Persönlichkeit weit über die Pfalz hinaus

Ausgebildet am Konservatorium in Prag begann Smola 1946 als Kontrabassist beim neugegründeten Funkorchester Kaiserslautern und wurde kurze Zeit später dessen Chefdirigent. Nach der Fusion dieses Klangkörpers mit dem “Unterhaltungsorchester Koblenz” 1951 war er bis 1987 Chefdirigent des “Rundfunkorchesters Kaiserslautern” des Südwestrundfunks, Abteilungsleiter für Musik und Leiter des SWR Studios Kaiserslautern. In den Archiven des Senders finden sich über 18.000 von und mit ihm eingespielte Titel von großer musikalischer Bandbreite. Emmerich Smola ist Namensgeber für eine Musikschule sowie eine Musikhalle in Kaiserslautern. Auch ein Platz und ein Nachwuchspreis sind nach ihm benannt.

DRP Saarbrücken Kaiserslautern mit den Solisten Annelie Sophie Müller und André Baleiro

Die Bühne des Emmerich-Smola-Konzertsaals im SWR Studio Kaiserslautern teilen sich die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern und der 29-jährige designierte Generalmusikdirektor des Theaters Erfurt, Alexander Prior, mit der Mezzosopranistin Annelie Sophie Müller und dem Bariton André Baleiro, Preisträger des Emmerich Smola-Wettbewerbs “SWR Junge Opernstars” 2019.

Berauschendes Programm aus Oper und Operette feiert Emmerich Smola

Mit einem Programm aus Opern- und Operettenklassikern, Slawischen Tänzen von Antonín Dvorák und der Bravour-Arie “Granada”, dem Duett “La ci darem la mano” aus Don Giovanni und der “Carmen”-Ouvertüre wird Emmerich Smola mit seiner lebenslangen Leidenschaft für gute Musik, junge Talente und seiner Liebe zum Publikum gefeiert.

Karten von 24 Euro, ermäßigt 16 Euro gibt es in der Tourist-Information Kaiserslautern, Tel. 0631 / 365 2317.

Das Konzert wird live im Kulturprogramm SWR2 und im SWR-Videostream gesendet sowie für das Fernsehen aufgezeichnet (Sendung am Sonntag, 17. Juli, ab 8:25 Uhr im SWR Fernsehen).

Continue Reading

Aktuell

Joko Winterscheidt setzt im Sommer seinen Job aufs Spiel: ProSieben zeigt neue Folgen “Wer stiehlt mir die Show?” ab Dienstag, 2. August 2022

Published

on

By

ProSieben/Timmy Hargesheimer

Unterföhring (ots)

 

Wartet auf Joko Winterscheidt eine unfreiwillige Sommerpause hinterm Ratepult? Ab 2. August 2022 setzt der Moderator in sechs neuen Folgen jeden Dienstag wieder seinen Job als Showmaster aufs Spiel. In der mit dem Grimme-Preis 2022 ausgezeichneten Quizshow “Wer stiehlt mir die Show?” tritt Joko dieses Mal gegen Schauspielerin Nilam Farooq, Musiker Olli Schulz und Schauspieler Fahri Yardim in mehreren Quizrunden an. Zudem kämpft eine Zuschauerin oder ein Zuschauer als Wildcard-Kandidat:in um die Moderation von “Wer stiehlt mir die Show?”.

Nach jeder Gewinnstufe muss ein oder eine Kandidat:in die Show verlassen. Im Finale tritt Joko im direkten Duell gegen die zuletzt verbleibende Person an. Auf die Gewinnerin oder den Gewinner warten aber weder Geld- noch Sachpreise; wer es schafft, Joko im Finale zu schlagen, gewinnt die Moderation seiner Show auf ProSieben und darf die Sendung nach eigenen Vorstellungen gestalten. Joko wird dann zum Kandidaten seiner eigenen Sendung.

“Wer stiehlt mir die Show?” – ab 2. August 2022, sechs Folgen, immer dienstags, 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn

Continue Reading

Trending

Loading...

DasKomma

FREE
VIEW